Allgemeine Eigenschaften von OLED/PLED alphanumerischen Anzeigen
   
- Wir bieten einen weiten Bereich von PLED alphanumerischen Anzeigen an.
   
- Eine OLED-Anzeige ist eine organische Leuchtdiode, deren Elektrolumineszenzschicht aus organischen Substanzen besteht. Die tragende Schicht enthält ein Polymer-Substrat, das geeignet ist, die organischen Substanzen aufzunehmen. Diese werden in Zeilen und Spalten angeordnet, indem diese aufgedruckt werden. Die Punkte der Matrix können je nach Dotierung verschiedene Farben abstrahlen.
   
- OLED-Anzeigen benötigen im Gegensatz zu LCDs keine Hinterleuchtung. Der niedrige Stromverbrauch kommt batterieversorgten Anwendungen sehr entgegen.
   
- Es gibt zwei unterschiedliche Fertigungsverfahren. Das eine Verfahren – hauptsächlich für kleinere Anzeigen – benutzt einen Vakuumprozeß (SM – Small Molecule). Dieses Verfahren ist vergleichsweise aufwendig. Der Begriff OLED bezieht sich auf dieses Verfahren. Ein weiteres Verfahren benutzt eine elektrolumineszent leitende Polymerschicht (Polymer Light Emitting Diode).
   
 
Vorteile:
+ Selbstleuchtend (keine Hinterleuchtung notwendig)
+ Großes Farbspektrum bei großer Leuchtkraft und reinen Farben
+ Sehr weiter Blickwinkel (>160°)
+ Sehr hoher Kontrast
+ Schnelle Schaltzeiten
+ Niedriger Stromverbrauch
+ Keine Temperaturkompensation erforderlich
Nachteile:
- Begrenzte Betriebsdauer (abhängig von Farbe und
Leuchtintensität)
- Begrenzte Lagerfähigkeit (Shelf-Lifetime)
- z. Zt. Höherer Preis im Vergleich zu LCD-Anzeigen
- Keine reflektive Version möglich, daher nicht für alle
Anwendungen geeignet
 
Testen Sie uns - gerne unterstützen wir Sie!