Folientastaturen oder Silikontastaturen?

Wir sind auf kundenspezifische Lösungen mit Folientastaturen und Silikontastaturen spezialisiert.

Bei einigen Anwendungsfällen stellt sich die Frage, welche Technologie am günstigsten ist. Die nachfolgende Tabelle soll eine Entscheidungshilfe sein.

EIGENSCHAFTEN FOLIENTASTATUREN SILIKONTASTATUREN
Konstruktionsart flach erhaben
Design freie Farbgestaltung, begrenzte Form der Tasten Farben und Form weit-gehend frei gestaltbar
Oberfläche hermetisch geschlossen offen, bei geeigneter Gehäusekonstruktion, geschlossen möglich
Betätigungskraft in verschiedenen Stufen stufenlos
(Kraft-Wegkurve kann definiert werden)
Einbau einfach, durch selbstklebende Rückseite einfach, Gehäuse und Platine sind präzise abzustimmen
Werkzeugkosten vergleichsweise niedrig vergleichsweise hoch
Preisniveau für Serienproduktion >500 Stück vergleichsweise niedrig (bis mittlere Stückzahlen) niedrig bei größeren Stückzahlen
Lebensdauer abhängig von Tastenprägung und Basismaterial wenigstens 1 Mio Betätigungen bei optimaler Konstruktion
 
 
   

Folientastaturen sind mit ihrer Oberfläche vollständig sichtbar und relativ unempfindlich gegen Kratzer. Die Tastaturen sind zudem unempfindlich gegen die meisten Reinigungsmittel, was den Einsatz z. B. für Medizingeräte empfiehlt. Die Oberfläche kann zudem IP65 erfüllen.

Silikontastaturen können nicht immer als solche erkannt werden, da es mittler-weile mehrere Oberflächenmaterialien gibt, die nicht mehr ein gummiartiges Tastgefühl vermitteln. Das Empfinden ist ähnlich wie bei Kunststofftastaturen. Die Farbenaufdrucke auf Silikon haben heute eine große Abriebfestigkeit. Die Silikonmasse selbst kann in allen Farben hergestellt werden, auch mit Metall-effekt. Die Tastaturen können auch bogenförmig und für LED-Hinterleuchtung hergestellt werden. Aufdrucke können in filigranen Strichführungen oder in Laser-Gravurtechnik hergestellt werden.

Der Hub und der Tastendruck kann in einem weiten Bereich angepasst werden. Wir können auch Tasten mit einer Doppelfunktion (zwei Tastvorgänge) herstellen. Durch Einsatz einer zusätzlichen Folie können erhöhte Druckkräfte für Tasten erreicht werden. Mit der Verwendung eines speziellen Kontakt-materials lassen sich die Übergangswiderstände reduzieren und somit etwas höhere Ströme schalten.

   
Testen Sie uns - gerne unterstützen wir Sie!